Blog

Gastgeschenke für die Hochzeit – 8 Tipps

Was gehört eigentlich zu einer „schönen“ Hochzeit dazu? Nun ja, ich finde, dass dies vom Brautpaar abhängt. Alles geht – nichts muss, ist meine persönliche Devise. Und auch, wenn ich mich hier mit meiner Predigt immer wieder wiederhole: bitte schaut auf Euch! Lasst Euch nicht von anderen beeinflussen und fragt Euch, was Euch wichtig ist. Was möchtet Ihr Euren Gästen und vor allem Euch selbst bieten? Was könnt Ihr Euch leisten? Was könnt Ihr vielleicht selber machen und was könnt Ihr kaufen, um zum Beispiel den zeitlichen Aufwand etwas geringer zu halten? 

Neben der wunderschönen Hochzeitsdekoration und den vielen schönen Details, über die sich das Brautpaar monatelang Gedanken macht und liebevoll vorbereitet, gibt es immer mehr Paare, die ihren Gästen ein Geschenk machen wollen: die Gastgeschenke. Ich finde es faszinierend, wie kreativ die Paare sind und was sie sich alles einfallen lassen. Ehrlich gesagt kannte ich früher nur die „Hochzeitsmandeln“. 

In diesem Zusammenhang hier schon mal die ersten Tipps: fragt Euch vor dem Start des kleinen Projektes (ich würde es definitiv als kleines Projekt ansehen), was dieses Gastgeschenk denn bewirken soll. Soll es eine Geste sein, welche vor Ort oder später gegessen oder getrunken werden kann? Oder möchtet Ihr etwas Langlebiges schaffen, damit die Erinnerungen auch noch über den Hochzeitstag hinaus bleiben? Und: möchtet Ihr als Brautpaar gemeinsam etwas selbst kreieren oder möchtet Ihr es lieber kaufen? Habt Ihr vielleicht ein Motto? Verbindet Euch etwas? Wenn all das auf´s Papier gebracht ist, dann könnt Ihr mit der Recherche loslegen. 

Ich habe mich bei den Brautpaaren umgehört und tolle Ideen zusammengetragen. Allen, die bei der Umfrage mitgemacht haben, einen herzlichen Dank! ❤️ Solltest Du den Artikel gerade lesen und noch eine weitere Idee für ein Gastgeschenk haben, dann schreibe mir gerne eine Nachricht an madeleine@schoeneliebe.de!  

So, los geht´s. Sehr gerne stelle ich Euch 8 Ideen für die Hochzeitsgastgeschenke vor. 

#TIPP1 – Kugelschreiber
Für den “Büromaterial-Junkie“ ist der Kugelschreiber eine geniale Idee und ich frage mich, warum ich damals nicht selbst darauf gekommen bin! Mein Brautpaar Martina & Sascha haben sich überlegt, jedem ihrer Gäste einen Kugelschreiber zu schenken. Dieser wird in einer schönen Hülle verpackt und per Hand wird diese mit einem lieben Spruch beschrieben. Alternativ könnte man auch die Kugelschreiber gravieren lassen oder Ihr bestempelt den Stift mit Eurem Hochzeitssiegel (bitte prüft, ob das Material die Stempelfarbe zulässt. Im Zweifel solltet Ihr es vorab ausprobieren). Die Idee mit dem Stift ist großartig, weil das Geschenk während des Hochzeitstages zum Telefonnummern austauschen dienen kann (für alle Singles 😅) und auch danach noch weiter genutzt werden kann. 

Copyright by Nicole Herb

#TIPP2 – Glückskeks
Der Glückskeks ist ein knuspriges Süßgebäck, in dem sich ein Papierstreifen mit einem Sinnesspruch oder einer Zukunftsdeutung befindet. Diesen kennen wir vor allem aus den chinesischen und japanischen Restaurants. Meine kleine Recherche hat übrigens ergeben, dass dieser gar nicht aus China stammt (wovon ich und auch viele andere immer ausgehen). Der Keks stammt ursprünglich aus Japan. Den Glückskeks gab es auf der Hochzeit von Annelie & Frank und ich selbst habe dieses Geschenk auch erhalten. Ich muss sagen, dass ich begeistert war. Es ist ein Dankeschön, bei dem ich weiß, dass die Arbeit nicht ohne ist. Für jeden Gast haben die beiden individualisierte Sprüche geschrieben, ausgedruckt und eingearbeitet. Die Liebe und Mühe waren demzufolge zu spüren und ich bin mir sicher, dass sich die Gäste über diese tolle Geste ebenso gefreut haben, wie ich!

#TIPP3 – Salze 
Salz wird auch als „das weiße Gold“ bezeichnet und ist eines der bedeutendsten Gewürze der Antike. Es diente als Gewürz, es diente zur Konservierung von Nahrung, sowie als Zahlungsmittel. Es gibt unzählige Salzarten wie zum Beispiel das Fleur de Sel / Flora de Sal, Haiwaii-Salz, Himalaya-Salz oder das Inka-Salz. Ein Salz habe ich persönlich noch nicht geschenkt bekommen, aber das ist in jedem Fall ein Geschenk, welches Eure Gäste noch nach der Trauung benutzen können. Und immer, wenn die Beschenkten dann kochen, denken sie an das Brautpaar und die schöne Hochzeit. Das wäre ein passendes Geschenk für alle Paare, die gerne kochen. Kauft Euch am besten Euer Lieblingssalz und füllt es in schöne Gläser oder Salzmühlen ab. Die Mühlen könnten zum Beispiel mit den Namen der Gäste versehen werden und als Platzhalter dienen. 

#TIPP4 – Gin 
Wusstest Ihr, dass Gin nicht immer Gin hieß? Es ist eine Abkürzung und stammt vom Wort „Genever“ ab. Der Genever reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Eine ganz schön lange Zeit. Mein Brautpaar Ann-Katrin & Tobi haben für ihre Gäste den Gin selbstgemacht. Linda, die Sängerin, und ich haben am Hochzeitstag ebenso dieses Geschenk bekommen und hier war ich schon restlos begeistert. Zum Einen, weil die beiden den Gin selbst gemacht haben und ihn zum Anderen noch mit ihrem eigenen Logo (welches sie schon auf der Einladung hatten) versehen haben. Aber nachdem ich jetzt gelesen habe, wie lange es den Gin schon gibt, muss ich sagen, dass diese Geste noch mehr zum Paar passt! Denn die beiden kennen sich schon fast zwei Jahrzehnte – eine sehr lange Zeit also. Hier schließt sich irgendwie der Kreis und ich finde es ist ein wunderschöner roter Faden zu ihrer Liebesgeschichte. 

#TIPP5 – Schokolade 
Seid Ihr ein Paar, das gerne nascht? Ihr seid ein Paar mit zwei Mägen und in Euren „Nachtischmagen“ passt immer etwas rein? 😅Na, dann ist das doch das perfekte Geschenk! Entweder Ihr zaubert die Schokoladentafel oder die Pralinen selbst oder Ihr bestellt das Ganze bequem in einer Patisserie oder im Internet. Hier kann man übrigens auch passend zum Hochzeitsdesign gedruckte Verpackungen kaufen. Bei der Bestellung von fertiger Schokolade würde ich mir an Eurer Stelle zunächst ein Muster zukommen lassen und darauf achten, dass hochwertige Zutaten verwendet werden. Denn es nützt ja nichts, wenn es schön ausschaut, aber furchtbar schmeckt, gell?

#TIPP6 – Blumentöpfe, z.B. mit Sukkulenten
Wer ein nachhaltiges Geschenk sucht und ohnehin mit Blumen auf den Tischen arbeitet, der sollte sich für Blumentöpfchen entscheiden. Sukkulente sind saftreiche Pflanzen. Im Bereich der Anatomie wird flüssigkeitsreiches Gewebe als sukkulent bezeichnet. Obwohl Kakteen nur einen sehr kleinen Teil der existierenden Sukkulenten ausmachen, gelten diese als bekannteste Vertreter der sukkulenten Pflanzen. Im Sprachgebrauch wird deswegen zwischen Kakteen und „anderen“ Sukkulenten unterschieden. Es gibt unzählige und wunderschöne Sukkulenten, sogar in verschiedenen Farben und Formen. Am besten geht Ihr Euren Blumenladen Eures Vertrauens und fragt dort nach. Vielleicht gibt es dort auch noch kleine, passende Vasen? Diese Töpfchen könnt Ihr dann schön auf den Esstischen arrangieren und an jedem noch ein schönes Namensschild anbringen. Fertig ist die zusätzliche Tischdekoration plus Gastgeschenk!

#TIPP7– Tassen
Hmmm… wer mich persönlich kennt, der kennt auch meine Leidenschaft zu bedruckten Tassen. JA, erwischt. Ich liebe Tassen. Umso mehr verwundert es wohl nicht, dass ich Euch diesen Tipp mit auf den Weg gebe, oder? Solltet Ihr ein schönes Logo für Eure Hochzeit (auf den Einladungen) gewählt haben, könnte man dieses auf schlichte, weiße Tassen drucken lassen. So „hat Euch“ jeder Gast im Küchenschrank und trinkt vielleicht öfter mal einen Tee oder Kaffee aus der Tasse. Aber Ihr Lieben, ich muss offen sein: wovon ich abraten würde, sind Tassen mit Fotos des Brautpaares 😬. Wenn mich meine Freunde oder Familie aus dem Küchenschrank schon morgens „anspringt“, dass würde mir nicht so richtig gefallen. Die Idee mit der bedruckten Tasse ist zugegeben etwas kostspielig – aber wenn Du auch so Tassenverliebt bist, die Gästeanzahl nicht ganz so groß ist und das nötige Budget vorhanden ist, nur zu!

Copyright by Farblichtfotografie

#TIPP8 – Badeente
Farbe, Motto, Stil. Wenn man sich für die Badeente als Dankeschön entscheidet, sollte es auch wie die Faust aufs Auge passen. Bei meinem Brautpaar Isabell & Moritz hat alles wie die Faust aufs Auge gepasst: sie haben aus der gewöhnlichen Badeente eine stylische Swing Badeente gemacht, denn Swing war ihr Thema. Die beiden haben das Motto absolut übertroffen und die Ente passt nicht nur zum Motto der Hochzeit, sondern auch noch ideal ins komplette Setup. Und nach der Hochzeit findet die Ente garantiert in den Badezimmern der Gäste ihren Platz. Ein Badezimmer ohne Badeente, geht doch eigentlich nicht, oder? 😉

So Ihr Lieben, nun gab es 8 Gastgeschenke-Tipps für Euch. Ist etwas Passendes für Euch dabei? Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Überlegen, Gestalten, Basteln, Brauen… für was Ihr Euch auch immer entscheidet, es wird sicher großartig!

Ich wünsche Euch eine tolle Hochzeitsvorbereitungszeit. 

Alles Liebe. Madeleine von SCHÖNELIEBE. 

Heiraten in München

ÜBER SCHÖNES SOLL MAN SPRECHEN – HEUTE: #hochzeitslocation im Blumenmeer Neue Menschen, neue Musik und neue Orte kennenlernen zu dürfen, das ist schon ein großes Glück. Und wenn man sich bei all den aufgezählten Dingen auch noch so richtig wohl fühlt, umso mehr. Ich habe mir für mein Leben vorgenommen, meinen Werten treu zu bleiben

Read More

Verliebt, Verlobt & Hochzeitsplanung

Du lernst deinen Partner kennen, ihr entdeckt Euch und die Welt. Ihr taucht in die Welten des jeweilig anderen ein und stellt fest, genau das ist der Partner, mit dem ich mein Leben verbringen möchte! Und dann macht einer von Euch den Antrag – und es folgt das große JA!!! Hach… eine Verlobung ist das

Read More

Hochzeitsfotografin hautnah

Es gibt unheimliche viele Informationen zum Thema Hochzeitsfotografie im Netz – es wird eben oftmals über allgemeine Dinge geschrieben. Aber wie schaut es mit einem Blick hinter den Kulissen aus? Wie hält sich ein Hochzeitsfotograf eigentlich fit? Wann beginnt beim Fotografen am Tag der Trauung der Arbeitstag? Es gibt so viele unzählige interessante Fragen! Ich

Read More

Hochzeitsnaschereien

Immer, wenn ich in Frankreich bin – also mindestens ein Mal im Jahr – da höre und sehe ich meinen Namen öfter: Madeleine. Madeleines sind eine kleine, süße Versuchung. Hier in Deutschland fiel mir der Name in der Vergangenheit nicht so oft auf. Das hat sich schlagartig geändert, als ich Marie vor gut einem halben

Read More

Hallo & Servus!

Neues Jahr, neues Glück! Geht es Euch auch so wie mir? Ich habe es absolut im Blut, dass 2019 ein tolles Jahr wird. Ende letzten Jahres habe ich mir einige Gedanken zu meinen Zielen und Wünschen gemacht, ich bin gespannt, was das Jahr also für mich bereithält. Was ich mir auf jeden Fall vorgenommen habe:

Read More