Jahresrückblick

Ich habe mich dazu entschieden, nun jedes Jahr ein kleines Jahresfazit zu ziehen und über verschiedene Themen zu schreiben. Ich möchte kurz durchatmen, mich erfreuen und vielleicht aus der ein oder anderen Sache lernen. Warum jetzt schon? Naja, im Dezember ist der Terminkalender bei SCHÖNELIEBE schon jetzt wieder reichlich gefüllt … deswegen nutze ich jetzt die Gelegenheit.

Brautpaare begleiten zu dürfen ist etwas ganz Besonderes. Es gibt unzählige Lebensmodelle, unterschiedliche Arten des Ausdrucks der Liebe, es gibt viele verschiedene Erlebnisse und Erfahrungen, die wir Menschen machen können.

Ich selbst habe meine Vorstellung von Liebe und Partnerschaft schon seit vielen Jahren definiert und ich weiß, was ich im Leben möchte und brauche. Für mich spielt Humor, Offenheit, Vertrauung und Liebe eine sehr große Rolle.

Ich sehe die Kunst einer Traurednerin darin, nicht seine eigenen Werte in die Rede einfließen zu lassen, sondern die des Paares. Es ist nicht die Hochzeit der Traurednerin, sondern eben die individuelle Trauung des Brautpaares. Darum ist für mich persönlich jedes Kennenlernen und darauffolgend jedes Traugespräch immer wieder neu und inspirierend. Warum? Weil eben nicht jeder gleich tickt. Manche Menschen können ihre Gefühle nicht so zeigen. Manche erzählen unheimlich viel. Es gibt aber auch Paare, denen liegt es nicht so sehr, viel von ihrem Leben zu berichten. Meine Aufgabe besteht darin, in kurzer Zeit herauszufinden, was die Liebe und das Leben des Brautpaares ausmacht und vielleicht das ein oder andere aus ihnen herauszukitzeln.

All meinen Paaren sage ich beim ersten Kennenlernen, dass es zwischen uns „funken“ muss, wenn wir zusammenarbeiten wollen. Nur so kann ich richtig gut über sie schreiben. Wir brauchen eine Vertrauensbasis – wir müssen ehrlich zueinander sein. Ich finde es unglaublich schön, daran zurückzudenken, wie ich meine Paare kennengelernt habe, welchen Austausch wir hatten und was bei der Zeremonie letztendlich herausgekommen ist.

Und wenn ich noch mal ganz kurz auf das Thema Jahresrückblick zu sprechen komme 😉 Ich habe auch in diesem Jahr wieder wundervolle Menschen kennenlernen dürfen – damit meine ich Paare, aber auch Kollegen. Kollegen, die mir sehr ans Herz gewachsen sind. Und aus einigen Bekanntschaften ist sogar eine Freundschaft entstanden. Darüber bin ich sehr glücklich!

Wenn ich gerade über „Glück“ schreibe…  die Worte der Brautpaare machen mich auch glücklich und lassen mein Herz immer wieder dahinschmelzen. Ich habe ein paar persönliche „Liebesbriefe“ ausgewählt, die ich gerne mit Euch teilen möchte:

„Liebe Madeleine, vielen Dank für Deine Worte. Wir sind immer noch völlig überwältigt und
müssen alles erstmal realisieren. Gerne würden wir diese Woche kurz bei
Dir vorbei kommen und persönlich Danke sagen…“ 
Lilly & Charlotte 

„Meine liebe Madeleine, vielen, vielen Dank für gestern und deine wunderschöne Rede.
Vielen Dank für die tollen und treffende Worte und für das Gefühl, das du vermittelt hast.
Danke für die Eindrücke, die du uns schon vor der Trauung gegeben hast.“ 

„Liebe Madeleine, vielen Dank für deine berührende Rede und die wirklich
wunderschöne Gestaltung unserer Zeremonie!
 Wir haben uns in deinen Worten wieder
gefunden und haben auch sehr viele positive Rückmeldungen von unseren Gästen zu deiner sehr emotionalen Trauung bekommen! Der eine oder andere hat auch zugegeben,
dass er ein Tränchen verdrückt hat
. Auch die reibungslose und durchdachte Orga im
Vorfeld hat uns sehr gut gefallen und einiges abgenommen – wenn man so viel
um die Ohren hat, war es sehr schön zu wissen,
dass wir uns auf dich verlassen konnten!“
Theresa & Flo

„Liebe Madeleine, herzlichen Dank für die liebevolle Gestaltung unserer Trauung!
Schon alleine die Vorbereitung hat uns sehr viel Freude bereitet.
Anbei ein kleines Andenken von uns!“ 
Isabell & Moritz

„Liebe Madeleine, wir möchten uns noch mal ganz herzlich für die wunderschöne Trauung bedanken.
Es war viel besser, als wir uns es vorgestellt hatten.
Wir als auch unsere Gäste waren hellauf begeistert und werden sich
immer an diesen Tag erinnern!“ Andrea & Rainer

Haaaach…. Schön! ❤️

Mein Fazit: Lebe und Liebe das Leben – an jedem einzelnen Tag. Das Jahr 2018 war und ist immer noch großartig. 

Cheers & in Liebe

Madeleine

Vielen Dank an die Hochzeitsfotografin Alexandra von Paperbird Momente für das Bild!!