Wie schreibt man ein Eheversprechen?

Das Eheversprechen


Sich ein Eheversprechen innerhalb der freien Trauung zu geben, empfinde ich als wunderschön. Es ist eine Möglichkeit, sich vor all seinen Lieben die Liebe zu gestehen. Hierbei gibt es viele verschiedene Möglichkeiten des Inhaltes und es ist jedes Mal wunderschön zu lesen, was meine Paare daraus machen, wenn sie sich dafür entscheiden.

Früher, zu Beginn meiner Tätigkeit als Traurednerin, dachte ich immer, dass jedes Brautpaar ein Eheversprechen in die Trauzeremonie integrieren möchte. Rückblickend kann ich sagen, dass dem nicht so ist. Die Liebe und das Leben ist wahnsinnig vielfältig und so gibt es eben Brautpaare, die möchten sich ihre Liebe lieber allein gestehen. Andere wiederum empfinden das als äußerst wertvoll und wunderschön, diesen Augenblick zu nutzen. Ich würde sagen, dass das Verhältnis 50:50 ist – die Hälfte meiner Paare entscheiden sich für ein offizielles Ehesprechen vor all ihre Herzensmenschen, die andere Hälfte entscheidet sich dagegen.


Ist das Eheversprechen bei der Hochzeit ein muss?


Für jeden, der sich fragt, ob ein Eheversprechen ein muss ist: Man muss gar nichts im Leben! Ihr macht alles das, was Euch gut tut. Es ist natürlich ein bewegender Moment und dieser hat absolut nichts mit der Präsentation, wie ihr sie vielleicht aus der Schule, dem Studium oder der Arbeit kennt, zu tun. Es ist ein wunderschöner und aufregender Tag, der voll Liebe gepackt ist!

Mittlerweile sehe ich das Thema sehr entspannt… jeder macht es so, wie er oder sie es für richtig hält. Mir ist es lieber, dass sich das Brautpaar bewusst dafür oder dagegen entscheidet. Ehrlich gesagt finde ich es als Hochzeitsrednerin auch ganz schön, wenn ich meinem Brautpaar erzähle, was denn die Partnerin oder Partner so an dem anderen toll findet. Hier lasse ich mich auf jedes Paar individuell ein.


Setzt das Eheversprechen so ein, wie Ihr es möchtet!


Wann Ihr Euch Eure Worte sagt, dass ist ganz Euch überlassen. Dies kann vor, innerhalb oder nach der freien Trauung stattfinden. Hört auf Euer Herz und einigt Euch, welche weg Ihr gemeinsam geht.


Das Eheversprechen innerhalb der freien Trauung


Ihr möchtet Euch sehr gerne ein Eheversprechen während der freien Trauung eben? Dann habt Ihr zwei Möglichkeiten bezüglich des Inhaltes:

1. Persönliche Worte
2. Liebesgedicht, Lieblingszitat, Songtext (Auszug)

✍️ Tipps: Worauf solltet Ihr beim Schreiben achten? Im Folgenden habe ich Euch einige Impulse notiert:

1. Persönliche Worte
Die Gestaltung des Eheversprechens ist ganz individuell und hier lassen sich sowohl von der Länge, als auch vom Inhalt her ganz unterschiedliche Versprechen schreiben.

🌱 Umfang / Länge: Ich empfehle, dass Ihr Euch einigt, wieviel jeder von Euch schreiben sollte. Beim persönlichen Eheversprechen innerhalb der freien Trauung soll kein unangenehmes Gefühl aufkommen. Ich empfehle meinen Brautpaaren weniger als eine ¼ A4-Seite (Schriftgröße 12, Arial).

🌱 Inhalt: Was Ihr Eurem Partner sagen wollt, ist ganz Euch überlassen und hier solltet Ihr Euch bitte auch nicht von anderen Meinungen leiten lassen. Es gibt die Möglichkeit, dass jeder von Euch das schreibt, was er bzw. sie für richtig hält. Ihr könnt Euch aber auch vorab über den Inhalt einigen. Lasst Eure Gefühle und Euer Herz sprechen. Antworten auf folgende Fragen können gegeben werden:

💥 Was liebt Ihr an Eurem Partner?
💥 Gibt es etwas, was Euch unheimlich glücklich macht?
💥 Was sind Eure Gemeinsamkeiten und wo liegt die Würze in Eurer Beziehung?
💥 Vielleicht gibt es auch etwas Witziges, was Ihr erlebt hat und Eure Beziehung seit je her begleitet?
💥 Was wünscht Ihr Euch für die Zukunft?


🌱 Zeitplan: Nehmt Euch in jedem Fall Zeit fürs Schreiben und fangt rechtzeitig (mindestens 1 Monat vor der freien Trauung) an, Euer Eheversprechen niederzuschreiben. Meist gelingt es nicht gleich, etwas aufs Papier zu bekommen. Hier sind einige Tage nötig, um auch darüber nachzudenken, was man genau sagen möchte.

🌱 Schriftlich / Mündlich: Der Tag der Hochzeit ist wahnsinnig aufregend. Ihr werde viel erleben, die Gefühle spielen verrückt und meiner Meinung nach sollte man sich an diesem wundervollen Tag nicht noch einen Text merken können. Ich empfehle Euch, Euer Eheversprechen niederzuschreiben. Entweder Handschriftlich oder auf dem Computer. Ich drucke meinen Brautpaaren das Eheversprechen in einem schönen Look aus, damit sie sich nicht mehr darum nicht mehr kümmern müssen.

2. Liebesgedicht, Lieblingszitat, Songtext (Auszug)
Sucht Euch ein Gedicht von Eurem Lieblingsdichter oder schreibt Zeilen aus Eurem Lieblingssong heraus, die zu Euch passen.

Ich finde das Gedicht „Das Versprechen“ von Christa Alden wunderschön. Dieses kann wunderbar für ein Eheversprechen genutzt werden:

Ich will wachen, wenn du müde bist, 
ich will erinnern, wenn du vergisst, 
ich will schweigen, wenn du Recht hast, 
ich will sprechen, wenn du irrst, 
ich will vorrausgehen, wenn du zögerst, 
ich will stark sein, wenn du versagst, 
ich will gehen, wenn du allein sein willst, 
ich werde aber immer da sein, wenn du mich brauchst.“


Das Eheversprechen vor oder nach der freien Trauung


Das Eheversprechen muss man sich nicht zwangsläufig innerhalb der Trauzeremonie geben. Es bestehen auch noch weitere Möglichkeiten:

1. Beim First Look
2. Nach der freien Trauung – Während der Hochzeitreise, am 1. Hochzeitstag

1. Beim First Look
Solltet Ihr einen First Look planen, Euch also vor der freien Trauung in einem ganz intimen Rahmen sehen, dann könnt Ihr Euch auch hier Eure Eheversprechen bzw. Liebesbriefe vorlesen. Hier entstehen auch wunderschöne Bilder, da der Moment sehr emotional ist.

2. Nach der freien Trauung
Auch nach der freien Trauung kann man sich sein Versprechen geben. Auf dem Weg in die Flitterwochen seid Ihr vielleicht etwas entspannter und dadurch könnt Ihr Euch mehr auf Euch und Eure Gefühle konzentrieren. Wer länger warten kann, der legt das Versprechen in eine Kiste und öffnet diese am 1. Hochzeitstag.


Liebe Brautpaare, egal für welchen Weg Ihr Euch entscheidet… das wird der richtige Weg sein. Macht nur das, was IHR für richtig haltet und genießt die Momente in vollen Zügen. Ich wünsche Euch ein wunderschönes Innehalten und eine wunderschöne freie Trauung! 

Alles Liebe, Madeleine


Copyright Bilder: Marina Huber Fotografie

WEITERE SCHÖNELIEBE BLOGARTIKEL MIT VIELEN EXPERTENTIPPS:
🌿 Findet Euren passenden Musiker für die freie Trauung
🌿 Traumberuf Hochzeitsredner: Starte erfolgreich durch
🌿 Lasst einen Herzenmenschen Eure freie Trauung sprechen: Jetzt Seminar buchen und professionell darauf vorbereiten!